Die Kraft deiner Gedanken! Lies dir das durch, wenn du einen Traum hast und ihn verwirklichen willst!

Die Kraft deiner Gedanken! Lies dir das durch, wenn du einen Traum hast und ihn verwirklichen willst!

Ich bin genauso wie du. Ich habe so viele Träume für mich und mein Leben. Ich möchte schlechte Gewohnheiten loswerden und sie durch Neue ersetzen. Ich will Träume verwirklichen, was mein Lebensweg angeht. Ich bin genauso wie du. Ich bin schon viele Dinge gegangen und habe gewisse Träume nicht erreichen können. 

Fehler Nummer 1: „Ich schaffe es nicht!“ 

Ganz häufig, habe ich anderen Menschen und den Umständen die Schuld dafür gegeben. Und in ganz vielen Fällen, habe ich zurückgeblickt und musste erkennen, dass es meine Verantwortung war. Ich war verantwortlich dafür, gewisse Dinge und Träume nicht erreicht zu haben.

Ich dachte, es wäre entscheidend, was andere Menschen zu mir sagen. Aber der wichtigste Faktor ist, wie ich mit mir selbst gesprochen habe. Auf vielen Wegen, die ich gegangen bin, habe ich nicht gut mit mir gesprochen. Ich habe so schlecht mit mir gesprochen. Ich habe mir gesagt, dass ich es nicht schaffe.

Fehler Nummer 2: „Ich bin dafür nicht gut genug!“

Ich hatte einen Traum und habe mir gesagt, dass ich es sowieso nicht schaffe. Und was war passiert? Ich habe es nicht geschafft. Genau das ist eingetreten - das, was ich mir selbst gesagt habe. Ich habe mir gesagt, dass ich nicht gut genug bin. 

Vielleicht bist du auch schon mal einen Weg gegangen und hast gemerkt, dass es zu schwer ist und du es gerade nicht schaffst. Du hast dir dann auch gesagt, dass du nicht gut genug bist. Und was ist am Ende passiert? Ich bin stehen geblieben, ich habe diesen Traum verworfen und es wurde wieder wahr. Ich war nicht gut genug. Ich hatte wieder recht. 

Fehler Nummer 3: „Ich habe es nicht verdient!“ 

Manchmal bin ich einen Weg gegangen und habe mir gesagt, dass ich es nicht verdient habe. Vielleicht hast du dir auch schon mal gesagt, dass du es nicht verdient hast, das Ziel oder diesen Traum zu erreichen. Und vielleicht war das auch der Moment, an dem du die Entscheidung unterbewusst für dich getroffen hast, diesen Weg nicht zu Ende zu gehen. 

Das heißt, das war bei mir niemals entscheidend, was von außen kam, sondern die innere Stimme in mir. Die Stimme war die, die mich immer zurückgezogen und mich immer demotiviert hat. Wir reden tagtäglich mit uns. Unsere Gedanken sind nichts anderes, als Monologe.

Was könnte die Lösung sein?

Die Lösung ist so einfach. Wir müssen gut mit uns sprechen. Du musst gut mit dir sprechen. Du musst dir sagen, dass du es schaffst. Du musst dir sagen, dass du gut genug bist und es verdient hast. Wir glauben dann irgendwann, was wir denken. 

Ob du sagst, dass du es schaffst oder ob du sagst, dass du es nicht schaffst - in beiden Fällen hast du recht. Ich weiß, dass du mich verstehst und fühlst und ich weiß auch, dass du vielleicht fragst, wie du es schaffst, diese Sprache in dein Leben zu integrieren. Wie schaffst du es tagtäglich, immer wieder gut mit dir zu sprechen? Manchmal ist diese Lösung, diese Sprache und diese Gedanken nur ein kleiner Schritt entfernt. 

Ich möchte dir zeigen, wie du gut mit dir sprechen kannst und wie leicht es dir fallen wird, so gut mit dir zu sprechen, denn das ist der entscheidende Faktor. Sprich gut mit dir und du wirst das, was du möchtest und was du dir wünschst, auch erreichen. 

Ich weiß, dass du es schaffst wirst und dass du gut genug bist. Du hast es verdient und ich möchte, dass du das verstehst. 

MEIN KOSTENLOSES GESCHENK FÜR DICH!

Möchtest du erfahren, wie du ab sofort ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen kannst? Ich habe extra für dich ein kostenloses Webinar erstellt, in dem ich das Geheimnis meiner einzigartigen Glücksformel mit dir gemeinsam lüften möchte.

Klicke hier und sei kostenlos dabei - für ein glückliches und erfülltes Leben!

Und vergiss niemals: Es ist so schön und so wichtig, dass es dich gibt. 

Dein Biyon.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen