Diese Menschen haben mich unglücklich gemacht

Diese Menschen haben mich unglücklich gemacht

In diesem Artikel verrate ich dir, warum ich immer unglücklicher wurde, weil ich anderen Menschen gerecht werden wollte. Damit wurde ich der wichtigsten Person nicht mehr gerecht: mir selbst!

Ich habe versucht den Erwartungen anderer Menschen gerecht zu werden und habe mich selbst dabei vergessen. Außerdem möchte ich dir verraten, wie ich die Glücksgeheimnisse gefunden habe und wie sie mir geholfen haben, zu dem Menschen zu werden, der ich heute bin.


Wir kommen mit einem Traum auf die Welt. Kinder sprechen offen über ihre Träume. Auch du hast einen bestimmten Traum gehabt. Dann kommen wir in die Schule und plötzlich erzählen dir andere, was du tun sollst und was du nicht mehr träumen sollst.

Ich habe alles gemacht, wie es andere Menschen von mir verlangt haben. Ich habe die Schule absolviert, ich habe sogar studiert und meinen Doktor gemacht - ich dachte, irgendwann werde ich glücklich. Aber dieses irgendwann, kam nie! 


Was immer lauter wurde, war die Stimme in mir. Aber ich habe nicht hingehört. Weil die Stimme im Außen viel lauter war. Vielleicht kennst du das auch - du willst den Menschen um dich herum einfach gerecht werden. Irgendwie wirst du allen gerecht, aber dir selbst wirst du nicht gerecht. Und vielleicht hast du auch wie ich, diese Stimme - doch du hörst sie nicht. 


Dieses „wenn…dann“ in unserem Kopf 


Kennst du auch dieses „wenn…dann“, welches in unseren Köpfen vorherrscht? Also ich hatte immer dieses „wenn…dann“ im Kopf. 


  • „Wenn ich das Abitur schaffe, dann bin ich glücklich!“
  • „Wenn ich mein Studium schaffe, dann bin ich happy!“
  • „Wenn ich meinen Doktor habe, dann kann ich stolz sein!“

Aber es passierte nicht! Nichts hat sich geändert. Nichts hat sich geändert, bevor ich mich nicht selbst geändert habe. Kennst du das auch? Vielleicht denkst du dir manchmal, ich muss das und das tun, damit andere Menschen glücklich sind. Damit meine Freunde und meine Eltern glücklich sind. Aber du spürst auch, dass du nicht glücklich bist und, dass das nicht dein Weg ist. Da muss es noch mehr geben.


Und genau das habe ich auch gespürt. Dieser Moment, wo ich glücklich sein sollte, der kam nicht. Ich habe gewartet und gewartet - aber dieser Moment, wo ich glücklich sein sollte, der kam einfach nicht! Ich habe nur die Erwartungen anderer Menschen erfüllt und dabei nie meine eigenen erfüllt. Niemand hat mir gesagt, wie ich meine Erwartungen finde oder erfülle. Und niemand hat mir gesagt, wie ich glücklich werde. Aber das ist doch das wichtige: dass du glücklich bist! 


Alle anderen Menschen um dich herum, die wirklich glücklich sind, die sollten erst dann glücklich sein, wenn du dich glücklich fühlst. Sie sollten dich auf deinem Weg unterstützen. Aber vielleicht geht es dir jetzt, wie es mir damals ging. Weder das Schulsystem, noch im Studium hat man mir gezeigt, wie ich glücklich werde. Und auch kein Mensch in meinem Umfeld hat mir gezeigt, wie ich wirklich glücklich werde. 


Das Glücksgeheimnis


Deswegen habe ich mich auf die lange Reise gemacht. Ich habe alles in Kauf genommen und so viel hinter mir gelassen. Ich wusste, dass es diese Glücksgeheimnisse geben muss. Diese Glücksgeheimnisse, die mir zeigen, wie ich glücklich werde. 

Der Weg zum Glücklich werden

Ich habe so viel Zeit, Liebe und Energie investiert, um diese Glücksgeheimnisse zu finden. Als ich sie gefunden habe, da wurde mir plötzlich alles klar. Mir wurde klar, warum ich so eine lange Zeit nicht glücklich war, warum ich oft unglücklich aufgestanden bin und warum ich mich vielleicht gefreut habe, aber niemals den Moment genießen konnte. Und all das wurde mir durch die Glücksgeheimnisse klar. 


Diese Glücksgeheimnisse haben mir geholfen ein Leben zu führen, welches mich glücklich macht. Sie haben mir geholfen, ein Umfeld zu finden, was erst dann glücklich ist, wenn ich glücklich bin. Vielleicht geht es dir heute, so wie mir damals: Das du dir wünscht, deine innere Stimme zu hören und Menschen zu finden, die dich unterstützen und dir Energie schenken.


Wenn das so ist, dann kommentiere jetzt mit „JA“ unter diesem Artikel. Ich freue mich so sehr, diese Reise gemeinsam mit dir zu machen und ich weiß es auch sehr zu schätzen, dass du dir diesen Artikel durch gelesen hast und die Gefühle zulässt, die vielleicht hochkommen, wenn ich von Dingen erzähle und du genau verstehst und fühlst, was ich meine. 

Mein kostenloses Geschenk für Dich!

Möchtest Du erfahren, wie Du ab sofort ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen kannst? Ich habe extra für Dich ein kostenloses Webinar erstellt, in dem ich das Geheimnis meiner einzigartigen Glücksformel mit Dir gemeinsam lüften möchte. 

Klicke hier und sei kostenlos dabei - für ein glückliches und erfülltes Leben!


Schön, dass es dich gibt!

Dein Biyon. 




Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen